|  UNSERE BILDER  2008/09  |

So-30.11.2008    13:00     U19-Regionalliga-Punktspiel
TENNIS BORUSSIA BERLIN - SG DYNAMO DRESDEN     1:2  (1:0)
Spielort:   Berlin - Kühler Weg 12 / H.-Rosenthal-Sportanlage / an der Avus
Copyright
Alle Inhalte unserer Internetpräsenzen unterliegen dem Urheberrecht. Weder Texte, Grafiken, Fotos noch sonstige Inhalte
dürfen ohne unsere ausdrückliche schriftliche Genehmigung anderweitig verwendet werden.
Die Rechte aller erwähnten Marken oder Warenzeichen gehören den jeweiligen Eigentümern.
Das Abspeichern der Fotos ist ohne vorherige Zustimmung der Urheber untersagt!

... Dynamo Dresden zu Gast beim Top-Favoriten der U19-Regionalliga !!!
... was für ein Top-Spiel ... Fussball der Extra-Klasse von beiden Teams !!!
... Kristof Schmid bringt die Sachsen mit seinen Treffer in *Richtung Auswärtssieg* !!!

Tennis Borussia Berlin

1

:

2

SG Dynamo Dresden

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   


SGD-U19:   M.Berndt - E.Prentki, T.Krömer, P.Zeiger, S.Hensel,
K.Schur, M.Worbs, A.Azad, O.Merkel, K.Schmid Gelbe Karte (81. S.Zahn), R.Schöne Gelbe Karte 

TB: Itri - Austermann, Yesili, Zoppke (89. Stoeter), Gräber - Lange, Greinert, Gladow, Ferrera (72. Jechow) - Hebisch, Thiele GelbRote Karte

Tore:   1:0 N.Hebisch (25.), 1:1 K.Schmid (70.), 1:2 R.Schöne (89.)

Besonderes:    1x GelbRote Karte T.Thiele in der 82.Min.

Bemerkungen vom Spielfeldrand

U19 Spitzenspiel Tennis Borussia Berlin (1.) gegen SG Dynamo Dresden (5.):
Dynamo Dresden war zu Gast beim Top-Favoriten der U19-Regionalliga. Tennis Borussia Berlin bis heute ohne Niederlage, musste nun als letztes Team der Liga kosten, wie eine Niederlage schmeckt, und dies in Berlin. Aber was für ein Top-Spiel ... Fussball der Extra-Klasse von beiden Teams, mit einen unauffälligen aber guten Schiri-Gespann aus Cottbus, welches es aber in diesen sehr fair gespielten Duell nicht schwer hatte. Um so mehr gibt es Applaus für alle Beteiligten ... das war mal wieder Fussball !!! Bitterer Beigeschmack für alle Gäste waren die fett überteuerten 5 Euro (!!!) Eintrittspreise, doch bei dem rassigen Match konnte man auch 3 Treffer an den Innenpfosten, und dennoch kein Tor (!), sowie einen Freistoß ans Lattenkreuz bestaunen, ... TB Berlin war eine Reise wert !!! Man hat in Berlin die mit Abstand stärkste Mannschaft der Liga gesehen, auch wenn sie heute die erste Niederlage einstecken mussten.

Stimmen zum Spiel aus Dresden / dresdner neueste Nachrichten
Dynamo bezwingt Spitzenreiter Berlin überraschend mit 2:1
In der Fußballregionalliga Nord der A-Junioren haben die Nachwuchskicker der SG Dynamo Dresden gestern Tabellenführer Tennis Borussia Berlin überraschend mit2:1 besiegt. Zwar schoss Nicolas Hebisch die Gastgeber von der Spree zunächst in Führung (32.), doch die Dresdner ließen sich nicht beirren und in der 72. Minute sorgte Kristof Schmid für den verdienten Ausgleich. Richard Schöne stürmte kurz vor dem Abpfiff noch einmal nach vorn und versenkte den Ball im Tor der Berliner (86.). "Wir hätten höher gewinnen können, wir hatten viele Torchancen", gab sich Trainer Matthias Schulz nach dem Spiel selbstbewusst. "Zufrieden bin ich mit der geschlossenen Mannschaftsleistung. Das sah alles sehr gut aus."

Stimmen zum Spiel aus Dresden / sächsische Zeitung
Die Schulz-Elf siegt bei TeBe mit 2:1 & bringen Spitzenreiter erste Niederlage bei
Für eine positive Überraschung sorgten hingegen die gleichaltrigen Dynamo-Kicker (4.). Beim bislang ungeschlagenen Tabellenführer Tennis Borussia Berlin feierten die Schützlinge von Trainer Matthias Schulz einen 2:1-Auswärtssieg (0:1).
„Das war am Ende auch verdient. Wir haben es verstanden, mit einer engmaschigen Abwehr den Berlinern den Schneid abzukaufen, haben trotz des Rückstands niemals verzagt“, sagte Schulz. Den Führungstreffer der Platzbesitzer (32.) glich Christoph Schmidt in der 65. Minute aus. Wenig später traf Richard Schöne nur den Innenpfosten. Er sorgte aber vier Minuten vor dem Abpfiff für die Entscheidung. „Auf dieser Leistung können wir aufbauen“, sagte der Trainer.

Kommentar zur Presse
... wir bitten hiermit um Entschuldigung
... doch die Wortwahl, falsche Schreibweise der Spielernamen, teilweise völlig falsche Angaben von Zeiten
können wir beim besten Willen nicht ändern. Zudem ist es nicht unser Wille, Presseartikel zu korrigieren.
Doch hier zum wiederholten mal der Hinweis an die *Schmierfinken*:
Bubis spielen bei Hertha in Berlin und Fohlen sind in Mönchengladbach zu hause.
*Hübsch* wäre es auch, wenn die Presse-Fotos die richtigen Namen zu den richtigen Spieler bringen würden.
... die Presse in Sachsen erinnert einen immer gleich an die Wetterfrösche in Funk und Fernsehen !!!

... Beste Grüße an die Top-Truppe von Tennis Borussia sowie  an die *Schwarz Gelb Geilen* nach Dresden !!!

... unsere Bilder kann jeder erwerben, pro Wettkampf werden 600 bis ca. 1300 Pics geschossen,
nur eine Auswahl ist online, Anfragen nur unter folgender Kontaktadresse:
fotoanfrage@worbser.de

PRIVAT-PAGE VON WORBSER   |   DESIGN & HOMEPAGE GEPOWERT BY WORBSER  |  ALLE RECHTE VORBEHALTEN