|  UNSERE BILDER  2008/09  |

Sa-13.12.2008    11:00     U19-Sachsenlandes-Pokalspiel / Viertelfinale
VFC PLAUEN - SG DYNAMO DRESDEN     2:4 (1:2)
Spielort:   Plauen - Nach dem Stadion 25 / Vogtlandstadion / Kunstrasen
Copyright
Alle Inhalte unserer Internetpräsenzen unterliegen dem Urheberrecht. Weder Texte, Grafiken, Fotos noch sonstige Inhalte
dürfen ohne unsere ausdrückliche schriftliche Genehmigung anderweitig verwendet werden.
Die Rechte aller erwähnten Marken oder Warenzeichen gehören den jeweiligen Eigentümern.
Das Abspeichern der Fotos ist ohne vorherige Zustimmung der Urheber untersagt!

... der Titelverteidiger muss beim Landesliga-Spitzenreiter ran !!!
... Landesligist(1.) gegen Regionalligist(3.), doch Pokalspiele können anders sein !!!
... das SGD-Team spielte wie *Elf Freunde müsst ihr sein* und gewann somit ungefährdet, klar & verdient !!!

VFC Plauen

2

:

4

SG Dynamo Dresden

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   


SGD-U19:   F.Kirsche - E.Prentki, T.Krömer Gelbe Karte, P.Zeiger, O.Merkel,
K.Schur, M.Worbs Gelbe Karte, M.Wächter, Y.Dießner, K.Schmid, S.Zahn (T.Reichl)

VFC:    C.Feig(No.1) - P.Graupner(5), T.Berndt(3/MK), B.Wolf(4) Gelbe Karte, S.Tens(2) - C.Blei(11), S.Riedel(6) (S.Rothoff/14),
R.Förster(7), D.Wild(8) (O.Tröger/13) - B.Richter(10), K.Kaiser(9)

Tore:   0:1 K.Schmid (37.), 0:2 M.Worbs (39.), 1:2 B.Richter (41.), 2:2 K.Kaiser (F-11m/67.), 2:3+2:4 K.Schmid (69.+75.)

Besonderes: Dynamo-Keeper hält F-11m von R.Förster in der 44.Minute

Bemerkungen vom Spielfeldrand
Die Platzherren aus Plauen gaben sich viel Mühe, um das Spiel heute ausführen zu können (Wetter) ... Respekt !!!
Wer aus diesem Spiel aber nur den/die Torschützen herausheben sollte, hat wohl nicht viel mit Teamsport im Sinn.
Wenn man wirklich jemand benennen möchte, ist dies, nicht nur diesmal, ein/der Stürmer mit der No.11,
welcher auch heute mehrmals, trotz aussichtsreicher Position, den besseren Nebenmann nicht nur sah,
sondern auch mustergültig bediente ... Top-Torvorbereitung zum 0:2 und 2:4.
Hut ab SGD-U19-Team !!! Hut ab SGD-No.11 !!!

Stimmen zum Spiel aus Dresden / sächsische Zeitung
Schmid führt Dynamo ins Pokalhalbfinale
Die A-Junioren von Dynamo Dresden stehen im Halbfinale des Sachsenpokals. Die Nachwuchs-Fußballer aus der Landeshauptstadt feierten im Viertelfinale beim Landesliga-Spitzenreiter VFC Plauen einen 4:2-Sieg (2:1). Zuvor waren der Chemnitzer FC und die Spielgemeinschaft Sachsen Leipzig II/TuS Leutzsch ins Semifinale eingezogen. Um den vierten Platz im Halbfinale streiten sich Erzgebirge Aue und Sachsen Leipzig am 8. Februar. "Wir haben gegen einen starken Kontrahenten phasenweise sehr ordentlich gespielt", sagte Trainer Matthias Schulz. Kristof Schmid (30.) und Max Worbs (36.) sorten für einen 2:0-Vorsprung, den Plauen aber wenig später verkürzte (39.). Zudem parierte Dynamo-Torhüter Felix Kirsche in der 44.Minute einen Foulelfmeter. Im zweiten Versuch vom Punkt machte es der VFC in der 65.Minute besser-2:2. Doch postwendend gelang Kristof Schmid die erneute Dynamo-Führung (66.). Mit seinem dritten Treffer machte Schmid dann alles klar (85.).
Kommentar:
Die Spielgemeinschaft FCS Leipzig II/TuS Leutzsch hat am 05.12. zurück gezogen, somit ist ein *Freilos* im *Pokaltopf* !!!

Stimmen zum Spiel aus Plauen / vfc-plauen.de
Tolle Steigerung nach der Pause
Für die A-Junioren des VFC Plauen kam am Samstag Vormittag im Sachsenpokal das Aus gegen den Regionalligisten der SG Dynamo Dresden. Am Ende hieß es 2:4 im Plauener Vogtlandstadion. Dennoch zeigte das Team von Trainer Ronald Färber eine ansprechende Partie und konnte zwischenzeitlich sogar um 2:2 ausgleichen, vergab dann noch einen Strafstoß, kassierte aber dann zwei schnelle Gegentore und somit war der Traum von Weiterkommen vorbei.

Stimmen zum Spiel aus Plauen / VFC-U19-Trainer Ronald Färber
Landespokal Viertelfinale A-Junioren
Die A-Junioren des VFC Plauen verabschiedeten sich mit einer sehr ordentlichen Leistung gegen den Regionalligisten Dyn. Dresden in die Winterpause. Auf schwierigem Geläuf verlangte der Landesligist den favorisierten Dresdenern alles ab. Phasenweise sehr guter Fußball und vor allem hohes Tempo prägten die Partie. Es war über die gesamten 90 Minuten kein Klassenunterschied zu erkennen.
Individuelle Fehler entschieden die Partie.
In den Minuten 35 und 37 nutzten die Dynamos Fehler des VFC eiskalt zur 2:0 Führung. Ben Richter traf nach 40 Minuten mit Flachschuß zum 1:2. Selbst der Ausgleich wäre noch drin gewesen. Nach Foulspiel an Blei im Strafraum konnte leider Förster den fälligen Elfmeter nicht zum 2:2 unterbringen. So ging es mit knapper Führung für Dynamo in die Pause. In der zweiten Halbzeit wollte der VFC unbedingt den Ausgleich. Immer wieder belagerten die Plauener das Tor der Dresdener. Zwei gute Chancen von Kaiser fanden nicht ihr Ziel. In der 72. Minute war es dann soweit. Nach Foulspiel an Richter verwandelte Kaiser den Strafstoß eiskalt zum 2:2. Der Knackpunkt des Spiels war eine Minute später. Zwei Plauener behinterten sich gegenseitig am Strafraumeck, der lachende Dritte, ein Dynamospieler bedankte sich zum 3:2. Das war ein Schock für den VFC. In der 76. Minute noch das 4:2 für Dynamo. Die VFC Spieler gaben nie auf, aber die Kräfte ließen natürlich auch nach.
Ein großes Kompliment an die VFC Junioren, die auch am Ende der ersten Halbserie gegen so einen Gegner ausgezeichnet gegenhielten, und nur durch Kleinigkeiten den kürzeren zogen.
Ronald Färber
Trainer VFC Plauen A-Junioren wünscht ein frohes Fest
Kommentar:
Besten Dank für den direkten Bericht aus *Plauener Sicht* und beste Grüße ins Vogtland !!!

... wir wünschen der SGD-U19 eine gute Heimreise und viel Spaß heute noch bei der Weihnachtsfeier !!!
... besten DANK noch mal für die Einladung, doch dies ist Eure *Teamfeier* (ohne *Presse*) !!!
... Beste Grüße nach Plauen und zu den Dresdner Dynamos !!!

U19-A-Junioren-Sachsen-Pokal 2008/09:
Halbfinal-Teams:
Chemnitzer FC, *Freilos*, SG Dynamo Dresden, Sieger (FCE Aue/FCS Leipzig)

Viertelfinale:
(So-08.02.) FC Erzgebirge Aue  -: -  FC Sachsen Leipzig
(13.12.) VFC Plauen  2: 4  SG Dynamo Dresden
(19.11.) SSV Markranstädt  0: 6 Chemnitzer FC
(23.11.) SpG FC Sachsen II/TuS Leutzsch  3: 2 n.V. BSC Freiberg
SpG FC Sachsen II/TuS Leutzsch hat zurück gezogen und müsste nun als *Freilos* bewertet werden !!!

Achtelfinale 21.09.:

FCL Leipzig  1:

2  Chemnitzer FC
SC Borea Dresden  2: 4  FC Sachsen Leipzig
Dresden-Laubegast  0: 6  FC Erzgebirge Aue
Hoyerswerdaer SV  2: 9  SG Dynamo Dresden
SSV Markranstädt  2: VfB Fortuna Chemnitz
Pirna-Copitz  0: 7  VFC Plauen
SpG FC Sachsen II/TuS Leutzsch  4: FSV Budissa Bautzen
BSC Freiberg  1: FSV Zwickau

... unsere Bilder kann jeder erwerben, pro Wettkampf werden 600 bis ca. 1300 Pics geschossen,
nur eine Auswahl ist online, Anfragen nur unter folgender Kontaktadresse:
fotoanfrage@worbser.de

PRIVAT-PAGE VON WORBSER   |   DESIGN & HOMEPAGE GEPOWERT BY WORBSER  |  ALLE RECHTE VORBEHALTEN